Hyaluronsäure-Filler

Hyaluronsäure ist der natürliche Feuchtigkeitsspeicher der Haut. Sie stabilisiert die elastischen und kollagenen Fasern und schützt die Haut vor freien Radikalen. Hyaluronsäure sorgt dafür, dass die Haut straff bleibt und frisch aussieht. Ab dem 25. Lebensjahr nimmt der Hyaluronsäuregehalt der Haut ab, Elastizität und Spannkraft gehen zurück. Um die 40 werden erste Fältchen sichtbar. Durch die Injektion von körperidentischer, also unvernetzter Hyaluronsäure kann der abnehmende Hyaluronsäuregehalt der Haut ersetzt werden. Einzelne Falten können zusätzlich mit einem Filler auf Hyaluronsäure-Basis unterspritzt werden. Zwar wird die injizierte Hyaluronsäure nach einigen Monaten abgebaut, die Behandlung kann aber beliebig oft wiederholt werden.

Mit Hyaluronsäure-Fillern können sehr tiefe und ausgeprägte Falten korrigiert werden.

Möglichkeiten

Möglichkeiten

Durch unterschiedliche Konzentrationen des Wirkstoffs ist Belotero® für die Behandlung von kleinen und mittleren Falten (z.B. Stirn-, Mund- oder Nasenfalten), tiefer Falten oder Lippenkorrekturen geeignet. Sogar ein Volumenaufbau z.B. an Wangen oder Kinn ist möglich. 

Behandlungsablauf

Behandlungsablauf

Die komplette Behandlung kann in einer ambulanten Sitzung stattfinden. Nach der ausführlichen Beratung durch den Arzt kann die Behandlung direkt erfolgen. Eine kleine Menge des Hyaluronsäure-Fillers wird an die entsprechende Stelle injiziert. Die Behandlung dauert im Durchschnitt ewa 30 Minuten. Der Effekt ist sofort sichtbar.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

Der Wirkstoff ist sehr gut verträglich und wird vom Körper nach und nach abgebaut. Es sind keine unerwünschten Nebenwirkungen bekannt. 

Nach der Behandlung

Nach der Behandlung

Sie müssen nicht mit Ausfallzeiten rechnen. Die Einstichstellen sind schon kurz nach der Behandlung nicht mehr sichtbar.