Anästhesie

Unter Anästhesie versteht man den völligen Verlust bzw. die vollständige Ausschaltung der Empfindungen, insbesondere der Schmerz- und Berührungsempfindungen zum Zweck einer Operation oder einer diagnostischen Maßnahme.

Die Einteilung der Anästhesieformen kann nach historischen, klinischen oder pharmakologischen Aspekten erfolgen und wird deshalb oft mit Unterschieden dargestellt. Meist werden die Verfahren nach dem Wirkort gegliedert. Dabei wird die Allgemeinanästhesie, die auf den ganzen Körper einwirkt, von örtlich wirksamen Verfahren unterschieden.